Programm Herbst 2022
  

Samstag, 24.09.2022 ,  19 Uhr 30

NICO CORNEHL (BARITON) UND ANTONINA RUBTSOVA (PIANISTIN)  PRÄSENTIEREN "KLASSICHER GESANGSABEND" 

wo: Bethlehem-Kirche, Möhrkestr. 9 · 24159 Kiel 


- " Verdi prati, selve amene"  
                  (aus Alcina, G. F. Händel) 
 - " Occhi di Fata" ( Luigi Denza) 
 - " Ideale" (P. Tosti)  
 - " La Mente" ( Musik :Francesco Cipriano, Text: Mirella Maccari Armani) 
 - " Musica proibita" ( S. Gastaldon) 
 -   Ouvertüre zur Oper “Don Giovanni” (W.A. Mozart) 
 - " Finch han dal vino”  ( Arie des Don Giovanni, W. A. Mozart) 
                
                                              Pause 
  
 - " Largo al factotum” (Arie des Figaro aus “Il barbiere di Siviglia”, G.Rossini)          
 -  “Fledermaus- Walzer”  (J. Strauß)
 - “ Dein ist mein ganzes Herz”  ( aus: “Land des Lächelns”, F.Lehar) 
 - Ouvertüre zur Oper “La Traviata” (G. Verdi) 
 - " Di provenza il mar, il suol" (Arie des Germont aus La Traviata, G. Verdi)               
 -" Chianti-Lied" (Tarantella von G. Winkler) 
 -“ Funiculi, funicula  (L.Denza) 
      

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Eintritt: 15 Euro 
Reduziert: 10 Euro für Mitglieder der „Società Dante Alighieri“ deutsch-italienischen Gesellschaft Kiel und für   

die Interessengemeinschaft der Bethlehem-Kirche in Kiel-Friedrichsort 

 

Dienstag, 25.10.2022,  um 19 Uhr

BOCCACCIO- EIN DICHTERLEBEN ZWISCHEN HÖLLE UND PARADIES AUTORENLESUNG VON DR. KLAUS ENGERT

wo: deutsch-italienische Gesellschaft, Diedrichstr. 2, 24143 Kiel

 

Der Autor erläutert und liest aus seiner glanzvollen Lebensbeschreibung des Vaters der europäischen Prosaliteratur in Zeiten des ausufernden Frühkapitalismus zwischen Florenz und Neapel. Boccaccio musste mitten in seinem Leben mit der Pest des Jahres 1348 die größte Pandemie, die Europa je heimsuchte, miterleben. Die anschaulich erläuterten gesellschaftlichen Veränderungen der damaligen Zeit erinnern stark an die durch die Corona-
Pandemie hervorgerufenen.

Dr. Klaus Engert, geboren 1964 in Würzburg, widmete sich bereits im Studium u.a. an der Universität Bologna bei Umberto Eco der italienischen Sprache, Geschichte und 
Kunstgeschichte und der italienischen Literatur des 14. Jahrhunderts. 2019 erschien seine Dante-Biographie. 

Eintritt: Spende erwünscht 

Dienstag, 15.11.2022 ,  19 Uhr 

VORTRAG: "LASCIATEMI CANTARE"-EINE MUSIKALISCHE GESCHICHTE ITALIENS

VON KRISTOF WARDA, JOURNALIST

wo: deutsch-italienische Gesellschaft, Diedrichstr. 2, 24143 Kiel 


Toto Cutugno, Adriano Celentano, Gianna Nannini … Unser Bild von Italien wird begleitet von den Melodien seiner Musiker und Cantautori. Ihre Texte wiederum begleiten, kommentieren und reflektieren die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen eines Landes, das sein Selbstverständnis einst daraus zog, sich aus eigener Kraft vom Faschismus befreit zu haben. Anhand ausgewählter Werke nähert sich Kristof Warda der jüngeren Geschichte unseres Sehnsuchtslandes und entdeckt in den Texten der Cantautori mitunter eine erstaunliche Aktualität.

Kristof Warda studierte unter anderem neuere und neueste Geschichte in München, Venedig und Stockholm.  Seit 2017 ist er Chefredakteur der Kulturzeitschrift Schleswig-Holstein. 

-------------------------------------

Eintritt: Spende erwünscht 

 

Freitag, 16.12.2022,  ab 17 Uhr

WEIHNACHTSPARTY!

wo: deutsch-italienische Gesellschaft, Diedrichstr. 2, 24143 Kiel

17 Uhr: Theaterstück in der italienischen Sprache von unserem Theaterkurs

18 Uhr: Wettbewerb der Süßigkeiten. Bringen Sie was Süßes mit. Diejenigen, die am Ende die meisten Punkte bekommen, bekommen schöne Geschenke von uns! Es lohnt sich, mitzumachen.

Wir möchten ein Zeichnen setzen, dass auch ohne viel Strom zu verbrauchen, ein schönes Fest möglich ist. Deswegen bringen Sie bitte zusätzliche Kerzen mit!
Die italienische Gesellschaft sorgt für guten Glühwein, andere Getränke und schöne Weihnachtsstimmung. Wir freuen uns auf Sie!